RIP Airpower: Apples Ladematte ist Geschichte

Jetzt ist es offiziell, Apples Ladematte AirPower wurde eingestellt. Apple hat dies heute über TechCrunch bekannt gegeben. Der Grund dafür ist, dass Apple die eigenen hohen Qualitätsstandards nicht erreichen konnte. Schon seit Monaten gibt es Gerüchte das es, bei der bereits 2017 angekündigten Ladematte, Probleme gibt wie Überhitzung. Wie jetzt deutlich wird, haben es die Apple Ingenieure nicht geschafft, diese Probleme zu lösen, auch nicht mit 1,5 Jahren Verspätung.

Hier das offizielle Statement von Apple’s senior vice president of Hardware Engineering, Dan Riccio:

“After much effort, we’ve concluded AirPower will not achieve our high standards and we have cancelled the project. We apologize to those customers who were looking forward to this launch. We continue to believe that the future is wireless and are committed to push the wireless experience forward,”

TechCrunch Interview

Apple befindet sich jetzt in einer verzwickten Situation, da einige von ihren Produkten auf AirPower verweisen. Die neuen AirPods mit Wireless Charging Case haben zum Beispiel auf der Verpackung den Hinweis, das diese mit AirPower kompatibel sind.

Ob es von Apple jemals eine Ladematte geben wird bleibt abzuwarten, mögleicherweiße überlegen sie sich ein ganz neues Ladekonzept.

RIP AirPower

Könnte dir auch gefallen

Über den Autor: lacky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code