Nuki Smart Lock 2.0 mit Homekit, ZigBee und Türsensor angekündigt

Vor kurzem haben wir berichtet, das Nuki am 16. Oktober ein neues Smart Lock ankündigen wird, heute war es dann endlich so weit und viele unserer Feature Wünsche wurden damit erfüllt: Das Nuki Smart Lock 2.0

Seit ca. 2 Jahren gab es die erste Version vom Nuki Smart Lock und viele Kunden vermissten dabei den Apple Homekit Support. Mit Version 2.0 wird Apple Homekit endlich unterstützt und somit kann Nuki jetzt auch von Siri, der Home App oder anderen Smart Home Systemen gesteuert werden. Zusätzlich zu Homekit wird auch Support für das ZigBee Protokoll hinzugefügt.

Die zweite große Neuerung ist ein Türsensor, welcher einem in der Nuki App anzeigt ob die Türe auch wirklich geschlossen ist. Der Sensor wird dazu neben dem Smart Lock am Türrahmen befestigt.

Nuki Smart Lock 2.0 Ankündigungsvideo

Um die Kompatibilität noch weiter zu erhöhen, werden jetzt auch Knaufzylinder vom Nuki Smart Lock 2.0 unterstützt. Dazu wurde laut Nuki der Prozess der Schlüsselaufnahme überarbeitet.

Dank der Integration von Bluetooth 5 kann das Nuki Smart Lock 2.0 jetzt auch von größeren Distanzen aufgesperrt werden. Ein neuer Prozessor sorgt außerdem dafür das die Geschwindigkeit des Smart Locks um 300% erhöht werden konnte. Mit diesen beiden Neuerungen wird auch die Zuverlässigkeit des Auto Unlocks gesteigert werden.

Nuki Smartlock 1.0 vs 2.0

Für 2019 hat Nuki auch bereits eine spannende Neuigkeit angekündigt: den Nuki Opener. Mit diesem wird man, ähnlich wie bei nello, die Haustüre seiner Wohnung über die Gegensprechanlage aufsperren können. Somit wird Nuki dann auch für Wohnungsbesitzer interessant.

Das Nuki Smart Lock 2.0 wird ab November 2018 im Nuki Shop verfügbar sein. Für Besitzer der ersten Generation wird es ein Austauschprogramm geben.

Quelle / Bilder: nuki.io

Könnte dir auch gefallen

Über den Autor: lacky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code