nello one Review: Sesam öffne dich!

Dank Smartlocks wie Nuki oder Danalock wurden diese in den letzten Jahren immer populärer, allerdings wird dabei ein Markt komplett vernachlässigt: Wohnungsbesitzer. Genau dieses Problem will nello mit dem nello one lösen. Bei nello one handelt es sich um ein kleines Gerät, welches direkt an die Gegensprechanlage angeschlossen wird und mit dem WLAN verbunden ist. Damit lässt sich dann die Eingangstüre der Wohnanlage über das Smartphone öffnen. In Kombination mit einem der vorhin genannten Smartlocks, kommt man dann ohne Schlüssel bis in die Wohnung.

Lieferumfang

Bei Amazon oder direkt über die nello Website ist nello one derzeit um ca. 129€ zu haben. Im sehr kleinen Paket ist dann folgendes enthalten:

  • nello one
  • Kabel zum Verbinden an die Gegensprechanlage
  • Sticker um nello an einer Wand zu fixieren
  • Kleiner Schraubenzieher
  • Anleitungen

Vor dem Bestellen sollte man einen Kompatibilitätscheck über die nello Website oder die App machen. In unserem Fall handelt es sich bei der Gegensprechanlage um das Modell „Bticino Classe 100 A12B Audio“, welche kompatibel ist, aber laut der Website eine spezielle Version von nello one benötigt.

nello one Lieferumfang

Installation

Um nello one installieren zu können muss man vorher die nello App herunterladen. Die App führt einem durch die notwendigen Schritte und überprüft ob alles richtig gemacht wurde.

Hinweis: Die App ist natürlich auch auf Deutsch verfügbar, auf unseren Screenshots wurde ein iPhone mit Englischer Spracheinstellung verwendet.

Als nächstes sollte man die Gegensprechanlage öffnen und Bilder von der aktuellen Verkabelung machen, um bei Fehlern wieder auf den Initialzustand zurücksteigen zu können. Die Bticino Gegensprechanlage lies sich einfach öffnen, indem man diese nach oben schob. Beim heruntergeben muss man aufpassen, die Kabel nicht versehentlich zu entfernen. Bei den meisten Gegensprechanlagen macht es zwar nichts, manche müssen danach allerdings neu angelernt werden.

Hat man die App heruntergeladen, muss man sich als erstes registrieren, danach wählt man die Gegensprechanlage aus:

Jetzt verbindet man die Kabel wie in der App beschrieben zuerst mit nello und danach mit der Gegensprechanlage. Lief alles gut fängt nello an nach dem Aufladevorgang von ca. 1-2 Minuten zu blinken:

Jetzt muss man nello noch mit einem WLAN verbinden. Dazu gibt man seine WLAN Zugangsdaten ein, es folgt die Übertragung des Passworts an nello. Um das Passwort an nello zu Übertragen kommt ein spannendes Verfahren zum Einsatz, und zwar legt man nello auf sein Smartphone. Durch das Blinken des Bildschirms wird das Passwort übertragen, ähnlich wie bei einem Morsecode. Konnte sich nello erfolgreich mit dem Internet verbinden, darf man die Gegensprechanlage wieder schließen. Da unsere Gegensprechanlage keine Öffnung hat, haben wir die Kabel nach oben gelegt und nello auf der Gegensprechanlage platziert. Nach der Inbetriebnahme pulsiert das Licht übrigens ständig:

Um die Installation abzuschließen, muss man das Aufsperren und Anläuten noch anlernen. Dazu drückt man einmal auf den Aufsperr-Knopf der Gegensprechanlage, danach muss man nach unten gehen und bei der Wohnung klingeln. Zum Abschluss gibt es noch eine kurze Einführung in die Features der App:

Die Installation ist etwas komplexer, als bei den meisten anderen Gadgets oder Smartlocks, bei uns hat auch nicht gleich alles beim ersten Anlauf funktioniert. Sobald es fertig eingerichtet ist, funktioniert nello allerdings einwandfrei.

nello bietet übrigens auch eine Installationsanleitung als Video an:

Features

Wurde die Installation erfolgreich abgeschlossen, bekommt man gleich den Menüpunkt fürs Aufmachen der Türe angezeigt, welcher auch bei jedem Starten der App automatisch ausgewählt ist. nello one hat viele weitere Features wie zum Beispiel Zeitfenster, Homezone-Unlock oder Dienste.

Türe öffnen

Um die Haustüre zu öffnen, gibt es derzeit vier Möglichkeiten. Per App, Widget, Homezone oder einer Smart Lösung wie Alexa lässt sich die Türe derzeit öffnen. Es fehlt uns uns noch der offizielle Homekit Support und eine Apple Watch App.

App

Über den mittleren Punkt in der Navigationsleiste der App lässt sich die Haustüre ganz einfach mit einer Wischgeste öffnen:

nello Unlock-Screen

Auf diesem Bildschirm erreicht man auch die Einstellungen und kann mehrere Standorte verwalten (unter dem nello Icon).

Widget

Die nello App kommt auch mit einem Widget daher, mit diesem kann man die Haustüre mit einen Klick auf das Schloss öffnen, ohne die App dafür zu starten.

nello Widget

Homezone

In den Einstellung kann man für jeden Standort eine Homezone festlegen. Betretet man den Geo-Fence, startet ein definiertes Zeitfenster von 5-20 Minuten. In dieser Zeit öffnet sich die Haustüre dann automatisch wenn man bei sich selbst klingelt. Damit das ganze funktioniert, muss nello wie bei anderen Geo-Fence Apps permanenten Zugriff auf GPS gewährleisten. Dies wirkt sich natürlich auf die Akkulaufzeit des iPhones aus. Das Feature ist dennoch sehr praktisch, da man so nicht mal das iPhone aus der Hosentasche rausnehmen muss.

Smart Home (Alexa & API)

Seit neuestem kann nello auch von Alexa geöffnet werden. Dazu muss der nello Alexa Skill installiert und mit einem PIN Code konfiguriert werden. Öffnen lässt sich die Türe dann mit folgendem Kommando: „Alexa, starte nello und öffne die Türe“ + Ansage des PIN Codes.

nello bietet auch eine Public API an, mit welcher man rein theoretisch seine eigene Smart Home Lösung anbinden könnte.

Homekit wird leider noch nicht offiziell unterstützt, was sehr schade ist. Nennt man einen Raspberry Pi sein eigen, kann man sich allerdings einen Homebridge Server installieren, für welchen es auch bereits ein nello Plugin gibt. Damit lässt sich dann nello auch via Siri und der Home-App steuern. nello hat dazu vor kurzem auch eine Anleitung veröffentlicht.

Aktivitäten Feed

Im Aktivitäten Feed sieht man diverse Ereignisse, wie zum Beispiel wann man die Türe geöffnet hat oder ob jemand klingelt. Leider gibt es mit BUS-basierten Gegensprechanlagen derzeit einen Bug welcher zur Folge hat, das nicht unterschieden werden kann wo geklingelt wurde. So füllt sich der Aktivitäten Feed mit Meldungen welche einen nicht betreffen, es werden dadurch auch zahlreiche Push Benachrichtigungen versendet, weshalb wir diese ausschalten mussten. Laut dem nello Support wird das Problem Anfang 2019 behoben.

nello Activity Feed

Benutzer

Damit auch andere Personen die Türe öffnen können, kann man im Menüpunkt Benutzer zusätzliche Berechtigungen erteilen. Fügt man einen Benutzer hinzu, ist es möglich ein Zeitfenster zu definieren, permanenten Zugriff  oder auch Adminrechte vergeben. Nach der Erstellung bekommt der Benutzer eine Email mit Informationen über den Standort zugesendet, hat der User noch kein Konto muss er sich vorher noch registrieren.

Zeitfenster

Mit Zeitfenstern kann man Einstellen, wann die Türe beim Betätigen der Klingel automatisch geöffnet werden soll. Zum Beispiel kann man einstellen, das die Türe jede Woche am Montag zwischen 10 und 11 Uhr beim Klingeln für die Reinigungskraft geöffnet werden soll.

nello Zeitfenster

Serviceanbieter

Ein weiteres tolles Feature von nello ist die Integration von diversen Serviceanbietern wie Amazon, DHL oder UPS. Für jeden Serviceanbieter gibt es eine Beschreibung was auszufüllen ist, das die Pakete vor der Wohnungstür abgelegt werden (Abstellgenehmigung). Hat man einen Zustelltermin, definiert man ein Zeitfenster und dann kommt der Serviceanbieter bis vor die Wohnungstür zum Abliefern des Paketes.

Integration mit Smartlocks und die Zukunft

Im Jänner 2018 hat nello eine Kooperation mit dem Smartlockherstellern Nuki und Yale angekündigt. Man sollte mit einer verbesserten nello App zusätzlich zur Haustüre auch die Wohnungstüre öffnen können. Leider ist dieses Update bis jetzt noch nicht erschienen. Nachdem Nuki für 2019 ein Konkurrenzprodukt zu nello in Form des Nuki Openers angekündigt hat, stellt sich die Frage, ob diese Kooperation auch weiterhin verfolgt wird. Wir würden uns ein Smartlock von nello wünschen, welches dann perfekt integriert werden kann. Warten wir mal ab, was 2019 bringt!

Ein Feature, welches wir uns für eine neue Version von nello one wünschen würden, wäre eine Gegensprechfunktion direkt übers Smartphone.

Fazit

Will man seinen Schlüssel loswerden und ist Besitzer einer Wohnung, kommt man derzeit fast nicht an nello vorbei. Die Installation ist zwar etwas komplexer als man vielleicht denken würde, dafür funktioniert es danach sehr zuverlässig und ohne jeglichen Wartungsaufwand. Sobald nello es schafft, die wenigen Probleme zu beheben und weitere Features zu integrieren, werden wir unsere Bewertung nach oben hin anpassen. Wir können nello aber bereits auch jetzt aufgrund der sehr guten Umsetzung und Zuverlässigkeit empfehlen.

Pros

  • Funktioniert sehr zuverlässig
  • Super App
  • Gute Installationsanleitung
  • Praktischer Homezone-Unlock
  • Gute Verwaltung dank Zeitfenstern und Benutzern

Contras

  • Derzeit noch Probleme mit BUS Systemen
  • Fehlender Homekit Support
  • Smartlock Integration in App fehlt noch

iFreak.at Score
8 / 10

nello.io
nello.io
Entwickler: nello.io
Preis: Kostenlos
Angebot
nello one - Smarter Türöffner - WLAN Upgrade für deine Gegensprechanlage - ideale Ergänzung für Smart Lock - für iPhone und Android - mit Amazon Alexa Skill
  • Schlüsselloser Zugang: Der WLAN-fähige Chip macht deine bestehende Gegensprechanlage smart und kann ohne Genehmigung deines Vermieters einfach selbst installiert werden.
  • Swipe to Unlock: Mit nello one kannst du die Eingangstür zum Hausflur mit deinem Smartphone öffnen.
  • Homezone Unlock: Gehe nach Hause, klingel und lass dir von nello direkt die Tür öffnen.
  • Time Windows: Vergib automatischen Zugang in bestimmten Zeitfenstern - zum Beispiel für deine Paketlieferungen. || User Management: Teile deinen schlüssellosen Zugang mit Familie und Freunden in der nello App (iOS & Android).
  • WICHTIG: Mache vor der Bestellung den Kompatibilitäts-Check auf unserer Webseite.

Hinweis: Das Gerät wurde vom Hersteller für das Review zur Verfügung gestellt.

Könnte dir auch gefallen

Über den Autor: lacky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code