Lechange Scout Sensoren feiern Premiere auf der IFA

Berlin IFA 2018, Halle 17 / Stand 110

Dahua Technology GmbH zeigt in Halle 17 / Stand 110 (Gemeinschaftsstand von api Computerhandels GmbH) die neuesten Security Produkte des Lechange Brands. Sie sind für das private Heim, die Wohnung und kleinere Shops konzipiert. Zum Programm gehören innovative Wifi Cameras und die komplette Palette der Lechange Scout Sensoren, die zur IFA in Deutschland Premiere haben. Demonstriert wird auch das Zusammenspiel mit der Lechange App & Cloud Lösung für iOS und Android. Die Scout Familie besteht gegenwärtig aus 4 Einheiten und ergänzt die Indoor Überwachungskamera RANGER sowie LOOC für den Outdoor-Bereich. 

Lechange Lösungen stoßen auf große Akzeptanz, da sie leicht zu installieren und ohne umständliche Protokolle zu administrieren sind. Wer ein WLAN sowie ein Smartphone mit Android oder iOS besitzt, kann im Plug ´n Play Verfahren in kürzester Zeit Familie und Heim schützen.

Lechange Premieren zur IFA 2018

Scout Door Contact

Scout Door Contact ist die „erste Verteidigungslinie“ gegen Einbrüche. Ein Türkontakt an Tür oder Fenster bietet wirksamen Schutz gegen ungebetene Gäste. Öffnet jemand die Tür oder das Fenster, erfolgt eine Warnung an den Haus-/Wohnungseigentümer über die Lechange-App (für iOS und Android kostenlos zum Herunterladen. Scout Door Contact ist batteriebetrieben und wird mit doppelseitigen Klebepads befestigt. (34,99€)

Scout Curtain Detector

Er wird oberhalb eines Fensters oder einer Tür an der Decke oder Wand montiert, um einen Raum zu schützen. Eindringlinge werden mittels PIR-Sensor (Passiv-Infrarot) zuverlässig erkannt. Die Reichweite beträgt 10 m und der Erfassungswinkel 15 Grad. Auch hier ergeht unverzüglich über die Lechange-App eine Warnmeldung. (39,99€)

Scout Motion Detector

Aufgrund seiner geringen Größe kann dieser Bewegungsmelder in ein Regal gestellt, an einer Wand befestigt oder in einer Ecke versteckt werden. Eindringlinge werden über PIR-Sensor zuverlässig erkannt. Die Reichweite beträgt 10 m, der Erfassungswinkel 90 Grad. Bei einem Einbruch erhält der Eigentümer umgehend eine Warnmeldung über die Lechange-App. Damit Miez und Hund nicht unabsichtlich einen Alarm auslösen, besteht eine sogenannte Kleintier-Unterdrückung. (39,99€)

Scout Siren

Wie der Name sagt handelt es sich hier um eine Sirene, die auf Einbrüche mit einem durchdringenden Dauer-Laut reagiert. Zusammen mit Scout Sensoren ist sie als Haus-Alarmanlage einsetzbar und kann für erweiterten Schutz mit einer Airfly-kompatiblen WLAN-Kamera verbunden werden. Erkennt ein Lechange Scout Sensor einen Einbruch, gibt die Scout Sirene einen Ton mit einer Lautstärke von bis zu 85 dB aus. (44,99€)

Testbericht auf iFreak.at

Im September dürfen wir euch außerdem einen Testbericht zu den Sensoren liefern. Wie sich die Scout Produkte im Praxistest schlagen, erfährt ihr dann hier.

Quelle: Pressemitteilung Interprom Public Relations GmbH

Könnte dir auch gefallen

Über den Autor: burgi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code