iPhone XR überzeugt im Akkutest

Tom’s Guide hat das iPhone XR durch den  Battery Test geführt, der kontinuierliches Websurfen über 4G LTE mit 150 nits Bildschirmhelligkeit beinhaltet.

Alle bisherigen Akkutests wurden mit dem Netz von T-Mobile durchgeführt, um die Konsistenz zwischen den Endgeräten zu gewährleisten.
Das iPhone XR hielt ausgezeichnete 11 Stunden und 26 Minuten. Diese Zeit ist vergleichbar mit dem Galaxy Note 9 und seinem 4.000 mAh Akku (11:26) vor vielen Flaggschiffen, die in diesem Jahr getestet wurden.
Im Vergleich dazu hielt das $999 iPhone XS 9:41 und das $1.099 iPhone XS Max 10:38. Wenn man also das langlebigste neue iPhone will, dann ist das iPhone XR genau das Richtige.

Dieses Ergebnis ist keine große Überraschung, da Apple das iPhone XR für eine längere Laufzeit bewertet (iPhone Specs Vergleichsseite). So ist beispielsweise das iPhone XR für 15 Stunden Internetnutzung ausgelegt, verglichen mit 12 bzw. 13 Stunden für das iPhone XS und XS Max.

Es gibt Android-Handys, die länger halten als das iPhone XR. So hielt beispielsweise das Huawei P20 Pro mit seinem 4.000 mAh Akku im gleichen Test 14 Stunden und 13 Minuten.

Das Entscheidende ist, dass das iPhone XR unter den iPhones der Langstreckenchampion ist. Und während das XR einige Funktionen des iPhone XS und des iPhone XS Max fehlen, wie z.B. ein OLED-Display und Dual-Kamera, kann ich mir leicht jemanden vorstellen, der das iPhone XR wegen seiner zusätzlichen Akkudauer auswählt.

Quelle: Toms Guide

Könnte dir auch gefallen

Über den Autor: burgi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code