IFA 2018: Nuki Keypad vorgestellt

Nuki Keypad präsentiert auf IFA 2018

Nun ist es offiziell: Bei der diesjährigen IFA 2018 in Berlin wurde die neueste Erweiterung des Nuki Produktsortiments vorgestellt – das Nuki Keypad. Damit ist Nuki auf den gefragtesten Kundenwunsch eingegangen. 
Hier findet ihr vorab schon einen kurzen Überblick über einige Produktfeatures:

Zugang per Zutrittscode
Die Verwaltung des Keypads erfolgt über die Nuki App: Vergib bis zu 100 individuelle Zutrittscodes, welche du wie gewohnt auch zeitlich beschränken kannst. So kannst du zum Beispiel deinen Nachbarn berechtigen während deines Urlaubs deine Blumen zu gießen – danach ist der Zutrittscode ungültig. Familie, Gäste oder Dienstleister erhalten künftig über einen 6-stelligen Zutrittscode bequem Zutritt zu deinem Zuhause. So viel vorweg: Sei kreativ bei der PIN-Vergabe und verzichte auf die Null!


Die Verwaltung des Keypads erfolgt über die Nuki App: Vergib bis zu 100 individuelle Zutrittscodes, welche du wie gewohnt auch zeitlich beschränken kannst. So kannst du zum Beispiel deinen Nachbarn berechtigen während deines Urlaubs deine Blumen zu gießen – danach ist der Zutrittscode ungültig. Familie, Gäste oder Dienstleister erhalten künftig über einen 6-stelligen Zutrittscode bequem Zutritt zu deinem Zuhause. So viel vorweg: Sei kreativ bei der PIN-Vergabe und verzichte auf die Null!

Smarte Erweiterung
Das Keypad kommuniziert mit deinem Nuki Smart Lock via Bluetooth. Grundsätzlich ist für die Verwendung des Keypads keine Nuki Bridge erforderlich: Um jedoch aus der Ferne auf dein Smart Lock zuzugreifen und Zutrittscodes von unterwegs zu vergeben, empfehlen wir dir das Keypad in Kombination mit der Nuki Combo. Dank des Sperrprotokolls behältst du weiterhin die Übersicht, wer, wann deine Haustür gesperrt hat.

Einfache Montage
Wie das bestehende Produktportfolio wurde auch das Nuki Keypad als Nachrüstlösung konzipiert. Die Montage ist einfach und innerhalb weniger Minuten erledigt: Du kannst das Keypad an den Türrahmen kleben oder an die Hauswand schrauben. Keine Sorge: Es ist nicht notwendig Kabel oder Drähte zu verlegen, denn das Keypad ist batteriebetrieben.

Sicherheit und Diebstahlschutz
Im Gegensatz zum ‘unsichtbaren’ Nuki Smart Lock wird das Keypad an der Außenseite der Tür montiert. Da es für Außenstehende sichtbar ist, kann es möglicherweise gestohlen werden. Wir verstehen, dass dir das Sorgen bereiten kann und haben mit dem “Diebstahl-Ersatzprogramm” sofort Abhilfe geschaffen: Wenn dein Keypad entwendet wird, schicken wir dir gegen Vorlage deiner Dokumente (Verlustanzeige und Originalrechnung) ein kostenloses Ersatzprodukt. Zusätzlich musst du wissen, dass das Keypad durch unsere Sicherheitsmechanismen für Unberechtigte komplett wertlos ist und nicht genutzt werden kann. Der Benutzer muss aus diesem Grund bei der Ersteinrichtung einen Admin PIN festlegen. Ohne Admin PIN ist die Administration des Keypads unmöglich, d.h. auch kein Zurücksetzen auf Werkseinstellungen ist möglich.

Was die Sicherheit der Zutrittscodes betrifft, bleibt alles wie gewohnt: Diese sind weiterhin mittels End-to-End Verschlüsselung (wie Online Banking) sicher und optimal geschützt.

Nuki und das passende Zubehör haben wir hier für euch aufgelistet:


PS: Alle weiteren Details rund um das brandneue Nuki Keypad erfährst du am 10.09.2018. 

Quelle: nuki.io

Könnte dir auch gefallen

Über den Autor: burgi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code