Huawei eröffnet neuen Standort im Saarland

Huawei eröffnet neuen Standort im Saarland

Spannende Spielereien, tolle Technik, fürchterliche Flops im Digital-Telegramm. Jeden Tag der Woche liefert „Heute“ drei aktuelle Kurzmeldungen.

Huawei Technologies Deutschland wird im zweiten Halbjahr 2021 einen neuen Standort in Saarbrücken eröffnen. Ein Team von „ausgewiesenen Expertinnen und Experten wird hier in den Bereichen Künstliche Intelligenz und Cybersicherheit deutschlandweit und grenzüberschreitend mit Partnern aus Forschung, Wissenschaft und Wirtschaft zusammenarbeiten“, heißt es vom Unternehmen. Der Standort Saarbrücken biete sich für ein solches Team an, da mit dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, dem CISPA Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit, weiteren Instituten sowie der Universität des Saarlandes und dem zugehörigen Technologie-Ökosystem „hervorragende Bedingungen für die partnerschaftliche Arbeit an vertrauenswürdigen, innovativen Lösungen zur Künstlichen Intelligenz gegeben sind“. Huawei Technologies ist seit 2001 in Deutschland aktiv und beschäftigt derzeit an 18 Standorten über 2.000 Mitarbeiter*innen.

Dell Technologies hat seine Workstations und PCs für Kreativprofis und Business-UserInnen aktualisiert. Auch neues Zubehör hat das IT-Unternehmen im Angebot. Die mobilen Workstations Dell Precision 5560 und Dell Precision 5760 erwecken nun Bilder und Designs mit InfinityEdge-Displays zum Leben. Zudem haben die beiden Leichtgewichte die neuesten NVIDIA RTX GPUs und Intel Core als auch Intel Xeon CPUs der 11. Generation an Bord. Kraftpakete sind die aktualisierten mobilen Workstations der Dell-Precision-7000er-Serie. Mit Laptop-Grafikkarten bis hin zur NVIDIA RTX A5000 werden sie auch mit den anspruchsvollsten Workloads wie 8K-HDR-Videobearbeitung und 3D-Simulationen spielend fertig. Darüber hinaus sind sie die ersten mobilen Workstations von Dell Technologies überhaupt, die sich optional mit 5G-Konnektivität ausstatten lassen. Die Precision-Tower-Workstations der 3000er-Reihe können jetzt sowohl mit neuesten Intel Core als auch Intel Xeon CPUs der 11. Generation bestückt werden und bieten schnellere Speichergeschwindigkeiten von bis zu 3.200 MHz. Konfiguriert mit den Grafikkarten von NVIDIA und AMD bringen sie Grafik- und Speicherfunktionen mit PCI Express der vierten Generation mit. Außerdem bieten sie skalierbaren RAID-fähigen Speicher. Die aktualisierten Notebooks Latitude 5421 und 5521 punkten neben großer Leistung auch mit Nachhaltigkeit. Der Einsatz von Bioplastik wurde über den Deckel hinaus bis zu den Stoßfängern an der Unterseite ausgedehnt – ganz im Sinne des ehrgeizigen Nachhaltigkeitsplans „Progress Made Real“ von Dell Technologies. Die neuen Small-Form-Factor und Tower-PCs der OptiPlex-Reihe bieten jetzt Festplatten, die innerhalb der Lieferkette von Dell Technologies in einem geschlossenen Aluminiumkreislauf hergestellt wurden. Zusätzlich zum Update der Workstations und PCs präsentiert Dell Technologies auch neues Zubehör. Dazu zählen der Dell 32 4K USB-C Hub Monitor und das Dell Premier Wireless ANC Headset mit aktiver Geräuschunterdrückung. Sie ermöglichen den NutzerInnen eine nahtlose Konnektivität und eine optimale Zusammenarbeit – und damit noch mehr Produktivität.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.