eSIM Funktion in iOS 12.1 Beta 1

Die eSIM-Funktionalität im iPhone XS und iPhone XS Max, eine Funktion, die die Unterstützung von zwei SIM Karten (eine physische) im neuesten Flaggschiff iPhone ermöglicht, ist in der neuesten iOS 12.1 Beta enthalten.

Wie Apple in seinem Support-Dokument erklärt, ermöglicht die Dual-SIM-Funktionalität Benutzern mit zwei Anbietern die Nutzung beider auf demselben iPhone. Obwohl die eSIM-Einstellungen in iOS 12.1 vorhanden sind, muss ein QR-Code oder zusätzliche Informationen vom Netzanbieter angeboten werden, bevor die Funktionalität verwendet werden kann.

Benutzer haben auch die Möglichkeit, Details manuell über den Link unten auf der Seite „Scan QR Code“ einzugeben. Zu den erforderlichen manuellen Details gehören die SM-DP+ Adresse, der Aktivierungscode und ein optionaler Bestätigungscode. T-Mobile Austria ist einer von mehreren Anbietern, die ab Herbst dieses Jahres eSIM-Funktionen auf den neuesten iPhones unterstützen.

Einige Telekom-Deutschland Nutzer können bereits die Vorteile der Dual SIM-Unterstützung in iOS 12.1 nutzen. Signalleisten für beide SIM-Karten werden beim Aufruf des Control Centers angezeigt. iMessage und FaceTime haben Voreinstellungen, um festzulegen, welche der beiden Leitungen diesen Diensten zugeordnet wird. Die Priorität für eine bestimmte SIM kann pro Kontakt festgelegt werden, und kann so eingestellt werden, dass automatisch die letzte Nummer verwendet wird, die in der Kommunikation mit einem bestimmten Kontakt verwendet wurde. Kontakte müssen neu zugeordnet werden, wenn eine SIM entfernt wird.

Wir werden Dual-SIM testen, sobald es für T-Mobile Austria verfügbar ist. Wir denken, dass das noch in den nächsten 2-3 Wochen der Fall sein wird.

Quelle: 9To5Mac

Könnte dir auch gefallen

Über den Autor: burgi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code