Apple startet Austauschprogramm für defekte iPhone 8 Logic Boards

Apple hat für iPhone 8 Geräte, welche zwischen September 2017 und März 2018 verkauft wurden, ein Austauschprogramm gestartet, bei dem defekte Logic Boards repariert werden. Betroffen sind iPhones, die in folgenden Ländern verkauft wurden: USA, Australien, China, Hong Kong, Indien, Japan, Macau und Neuseeland.

Solange das Gerät keinen anderen Schaden aufweist, kann man das iPhone bis zu 3 Jahre nach dem Kauf kostenfrei an Apple retournieren. Sollten das Display oder andere Komponenten beschädigt sein, müssen diese voher repariert werden.

Andere Modelle wie zum Beispiel das iPhone 8 Plus und X sind nicht betroffen.

Ob das eigene iPhone 8 zu den defekten Geräten gehört, kann man hier mittels Eingabe der Seriennummer überprüfen.

Könnte dir auch gefallen

Über den Autor: lacky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code